INFEKTIONSSCHUTZ

Liebe Gäste, Akteure und Besucher der Euro Freestyle & Creative Days 2021,

 

 

für ein sicheres Event und zum Schutz aller Beteiligten, sind in diesem Jahr folgende Regelungen der Corona-Umgangsverordnung des Landes Brandenburg notwendig:

 

Aufgrund der gestiegenen Inzidenzwerte mit bestätigter Überschreitung der 20er-Marke an fünf aufeinanderfolgenden Tagen gilt seit 30.08.2021 die in der 2. Corona-Umgangsverordnung vorgesehene Pflicht zur Vorlage eines Testnachweises nach § 2 Nummer 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung. Das bedeutet, dass der Eintritt der Veranstaltung unter die 3G Regelung steht Folgendes ist zu beachten:

 

(1) Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete.

(2) Erfassung der Kontaktdaten via Luca-App oder schriftlich über die Eintrittskarten vor Ort.

 

Der Nachweis des negativen Tests erfolgt durch (digitalen) Impfpass oder per Bestätigung eines unabhängigen Testzentrums. Ein negativer Antigen-Schnelltest (sogenannter Laientest) vor Ort unter Aufsicht ist diesem gleichgestellt.

Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind von der Testpflicht ausgenommen.

 

Überall dort, wo ein Testnachweis verlangt wird, sind davon alle Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr und Schüler*innen ausgenommen, die in der Schule regelmäßig, mindestens an zwei verschiedenen Tagen pro Woche, getestet werden. Bei Schüler*innen sind eine von einem Sorgeberechtigten unterzeichnete Bescheinigung über das negative Ergebnis eines Selbsttests oder der schulische Testnachweis ausreichend.

 

Wir bitten alle Personen die getrennten Ein – und Ausgänge in jedem Fall zu benutzen.

 

Im Innenbereich des Industriemuseums Brandenburg ist das Tragen einer Mund- Nasenbedeckung notwendig, bei einem festen Sitzplatz und mit Abstand von einem Meter kann die Maske abgenommen werden.

 

 

Die Zufuhr von Frischluft ist durch die Dachkonstruktion der Industriehalle gesorgt, zusätzlich wird für den regelmäßigen Austausch der Raumluft durch Frischluft gesorgt.

 

Teilnehmer des Euro Freestyle Contest sind bei der Ausübung des Sports von der Maskenpflicht ausgenommen, aber dazu aufgerufen das Tragen einer medizinischen Maske durch alle Sportausübenden in den Umkleideräumen anzuwenden.

Die Einhaltung des allgemeinen Abstandsgebots gilt auch außerhalb der Sportausübung,

 

An wichtigen Punkten und Angeboten stehen Desinfektionsspender bereit.

 

Wir bedanken uns im Vorfeld für ihr Verständnis und die Kooperation!