NEWS BLOG

Updates zum zweiten EFSC Workshop im Herbst 2022

 

Hier sind einige Updates & wichtige Infos zum zweiten EFSC Workshop im Herbst 2022..

 

 

Liebe Teilnehmer*innen,

 

vielen Dank für eure Anmeldungen für das zweite Euro Freestyle Camp in 2022.

Aufgrund der zahlreichen Rückfragen möchten wir euch hier über einige Details bzgl. des kommenden Workshop informieren.

 

Die wohl am häufigsten gestellte Frage zuerst – keine Sorge wir zelten natürlich nicht draußen wie im Sommer, geschlafen wird in unserer beheizten Halle.

 

Wir werden ausreichende Schlafmöglichkeiten in unserer Skatehalle und im Headquarter zu Verfügung stellen. Bitte bringt aber trotzdem einen warmen Schlafsack und eine zusätzliche Decke mit. Zur Not haben wir noch einige Decken für euch da. Wie auch im letzten Jahr werden eine eigene Küche, Toilette, Strom, Internet und Dusche bereitgestellt. Ihr braucht also nur noch euer Waschzeug, Wechselkleidung, euer Skateboard und jede Menge gute Laune mitbringen!

 

Die Adresse ist:

Never Enough Headquarter
Am Elisabethhof 23
14772 Brandenburg an der Havel

 

Wer einen Shuttle vom Bahnhof benötigt sagt uns bitte rechtzeitig mit seiner Ankunftszeit Bescheid. Wir versuchen es dann einzurichten.

 

Sonst kommt man mit dem Bus bis zur Haltstelle „Am Elisabethhof“ ganz gut zu uns. Oder mit dem Zug erst bis Brandenburg Hauptbahnhof und dann nach einem Umstieg, mit der ODEG bis Bahnhof Görden.

 

Wichtige Zeiten und Informationen für das Wochenende:

 

Freitag – Ankunft und Abendessen

Es wäre super, wenn ihr am Freitag den 25.11 bis 16.00 Uhr vor Ort angereist seid.

Schon an diesem Tag soll es schon mit ersten Workshops losgehen und einem gemeinsamen leckeren Abendessen später.

 

Samstag – Reise nach Berlin

Am Samstag werden wir nach dem Frühstück, zusammen mit dem Zug nach Berlin fahren. Hier gibt es ein paar legendäre Indoor & Outdoor Freestyle Spots die wir euch gern zeigen möchten. Wir können bei der Gelegenheit auch etwas die Stadt erkunden. Am Abend sind wir wieder zurück im Headquarter.

 

Sonntag – Überraschung beim Euro Freestyle Partner

Den Sonntag starten wir etwas entspannter mit einem langen Frühstück gefolgt von einer Überraschung bei einem unserer Partner vom Euro Freestyle!

Danach geht es zurück zum Mittagessen. Am frühen Nachmittag folgt dann die letzte Freestyle Session und das Camp endet um 16.00 Uhr.

 

Kosten und Leistungen

Die Kosten für das Camp setzten sich aus dem Abendessen am Freitag, dem Frühstück, der Unterkunft und dessen Nebenkosten (Energie, Wasser usw.) zusammen.

Leider sind die Energie und Heizkosten extrem angestiegen, wir haben alles versucht um das Wochenende so preiswert wie möglich zu machen aber wir kommen um eine Erhöhung der Teilnahmegebühr einfach nicht drumherum.

 

Bitte beachten, dass die Reisekosten für den Trip nach Berlin nicht enthalten sind.

 

Wenn ihr euch speziell ernährt, sagt uns bitte vorher Bescheid.

 

Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt mir gern oder ruft an.

Meine Nummer 017632724909

 

Zurzeit sind nur noch wenige freie Plätze.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Beste Grüße

euer Christian

MEHR ZEIGEN

The Euro Freestyle Live Stream 2022

 

Für alle Leute die nicht dabei sein können, wird es wieder einen Live Stream geben!

 

 

Nach vielen Vorbereitungen und der technischen Umsetzung, sind wir froh euch wieder einen Live Stream zum EFSC 2022 anbieten zu können. Schon in den Vorjahren wurde die Live Übertragung von den European Freestyle Skateboarding Championships von Zuschauern*innen aus der ganzen Welt gut angenommen. So war für uns klar, dass wir dieses kostenlose Online Streaming wieder realisieren.

 

Die Streaming Zeiten sind indentisch mit dem Ablauf des Contest, die Übersicht aller Zeiten vom Event Wochende und den Live Stream findet ihr auf unserer Startseite. www.euro-freestyle.com

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim schauen!

 

 

THE WORLDWIDE BIGGEST – EFSC 2022!

MEHR ZEIGEN

The Urban Branne Aftershow Party – EFSC 2022 & CD’S 2022

 

In diesem Jahr gibt es endlich wieder eine Aftershow Party beim Event!

 

 

Durch die pandemische Lage um Corona mussten wir in den letzten zwei Jahren auf eine ordentliche Aftershow Party beim Euro Freestyle und den Creative Days leider verzichten. Rückblickend war dies eine vernünftige Entscheidung.

 

Nun wollen wir aber wieder mit euch beim Event Wochende im Industriemuseum ausgiebig feiern!

 

Als offiziellen Startschuss für den neuen subkulturellen Verein der „Urban Branne“ Crew veranstalten wir am Samstag den 3. September ab 22.00 Uhr die Sause. Dafür präsentieren wir euch ein vielseitiges Line Up an Musik aus Branne und ganz Deutschland!

 

– POK
Pokut Music/Carnival der Kulturen – Bielefeld. Hip Hop & Global Bass   – DUBOUT aka DJ ESA
Pokut Music/BBQ Contest Allstars – Paderborn. Trip Hop, Breaks & Jungle   – BLIZZYIZZY
Radio Bronski – Brandenburg an der Havel. Funk, Rap & Trap   – DJ EL HOMBRE
Brandenburg an der Havel. Rock & Indie Pop     Der Eintritt für Akteure der Veranstaltung und Vereinsmitglieder von Urban Branne ist kostenlos.    

Wir freuen uns auf die bunte Fete mit euch, bis bald im Industriemuseum!

 

 

THE WORLDWIDE BIGGEST – EFSC 2022!

MEHR ZEIGEN

Last call – 10 free Spots!

 

In gut einem Monat ist es endlich soweit, jetzt habt ihr letzte Möglichkeit, euch noch anzumelden!

 

 

Durch einzelne Absagen, sind wieder einige limitierte Start Plätze für den Euro Freestyle Contest 2022 frei geworden!

 

Somit haben wir ab sofort noch genau 10 Plätze für euch frei. Wenn ihr euch noch für den Wettbewerb anmelden möchtet, zögert nicht und nutzt dafür bitte unser Formular für die Registrierung. Wenn diese Plätze belegt sind, gibt es keine weiteren Möglichkeiten teilzunehmen!

 

Mit bereits über 115 Startern aus der ganzen Welt bei den European Freestyle Skateboarding Championships, wird dieses Event das größte seiner Art in der Geschichte des Sports, wir sind gespannt auf das Contest Wochende in Brandenburg an der Havel.

 

Wir freuen uns auf euch, bis bald im Industriemuseum!

 

 

THE WORLDWIDE BIGGEST – EFSC 2022!

MEHR ZEIGEN

Last call – 10 free Spots!

 

In gut einem Monat ist es endlich soweit, jetzt habt ihr letzte Möglichkeit, euch noch anzumelden!

 

 

 

Durch einzelne Absagen, sind wieder einige limitierte Start Plätze für den Euro Freestyle Contest 2022 frei geworden!

 

Somit haben wir ab sofort noch genau 10 Plätze für euch frei. Wenn ihr euch noch für den Wettbewerb anmelden möchtet, zögert nicht und nutzt dafür bitte unser Formular für die Registrierung. Wenn diese Plätze belegt sind, gibt es keine weiteren Möglichkeiten teilzunehmen.

 

Mit bereits über 115 Startern aus der ganzen Welt bei den European Freestyle Skateboarding Championships, wird dieses Event das größte seiner Art in der Geschichte des Sports, wir sind gespannt auf das Contest Wochende in Brandenburg an der Havel.

 

Wir freuen uns auf euch, bis bald im Industriemuseum!

 

THE WORLDWIDE BIGGEST – EFSC 2022!

MEHR ZEIGEN

Rundum zufrieden.

Das erste EFSC Workshop Camp!

 

wow… nach so einem tollen Wochenende fällt es nur sehr schwer die richtigen Worte zu finden.

 

 

 

 

 

 

Der EFSC ist größer denn je und egal wie großartig das für Freestyle Skateboarding insgesamt ist muss man doch feststellen, dass immer weniger Zeit für zwischenmenschliches bleibt. Gemeinsam an Tricks üben, tiefgründe Gespräche führen oder einfach mal zusammen die Seele baumeln lassen. Das ist ein großer und wichtiger Teil unserer Community und weil die Workshops des NEVER ENOUGH Teams immer einen großen Anklang finden dachten wir uns – warum machen wir das nicht auch für den Euro?

 

Am Wochenende zum 08.-10.07.2022 war es dann so weit. Am Donnerstag bis spät in den Abend wurden die letzten Vorbereitungen fertig sodass wir die ersten Gäste Freitagnachmittag empfangen konnten. Viele vertraute Gesichter und alte Freunde aber auch, was uns besonders freut, eine ganze Handvoll Neueinsteiger. Eine bunte Tüte vieler verschiedener Charaktere und Skateboard Ansätze – sehr repräsentativ für das aktuelle Euro-Jahr.

 

Nachdem alle Zelte aufgebaut waren ging es auch schon direkt los. Christian Heise gab einen kurzen Überblick über den Verlauf des Wochenendes und alle konnten sich einander vorstellen und ihre persönlichen Wünsche und Erwartungen mitteilen.

 

Weil nach 6-8 Stunden Anreise alle eine gute Packung Bewegung gebrauchen konnten übernahm Anton Strehlau das Aufwärmtraining.

 

Schon hier wurde bereits klar wie unterschiedlich Skater*Innen Skateboarding angehen, ob ausgiebiges Warmlaufen, Yoga-Übungen oder einfach drauf los holzen. Wie wichtig fit sein ist – egal in welcher Form – wurde sehr schnell deutlich. Kleine Vorwarnung, davon gab es dieses Wochenende zu Hauf! Ganz ohne Wettbewerb ging es natürlich nicht. Wer schafft die meisten Hampelmänner? Natürlich konnten hier unsere Sportskanonen glänzen, allen voran Julia (@mamabambule) die alle anderen Workshop Teilnehmer*Innen hinter sich ließ.

 

Anschließend gab es einen Footwork Jam, ganz in bester Soultrain-Manier, hat jede*r kurz zeigen können auf welchem Level man sich aktuell befindet. Nachdem die Gruppen eingeteilt wurden ging es in den Einzelunterricht. Die Workshopleiter*Innen haben einzelne Figuren gezeigt und im Anschluss nachmachen lassen.

 

Im Anschluss ging es dann zurück in die Halle um den Abend mit dem theoretischen Teil ausklingen zu lassen.

 

Es wurde viel darüber gesprochen wie die Freestyle Skateboards entstanden sind, warum unser Equipment so ist wie es ist und was es überhaupt alles dazu braucht damit wir am Ende überhaupt in der Hand halten können.

 

Puh – ganz schön anstrengend für den ersten Abend!

 

Deshalb gab es auch im Anschluss direkt das wohl verdiente Feierabend Bier. Für manche gab es sogar zwei – oder drei – oder vier – oder eine Nacht unter freiem Himmel (;

 

Samstag um 9ne startete der Tag mit einem ausgiebigen Frühstück. Das geplante Ausflugsziel war die Freilichtbühne am Marienberg auf der sich an diesem Tag ein anderes Schauspiel als gewöhnlich präsentierte.

 

Da der Freitagabend den Schwerpunkt Footwork hatte ging es am Samstag um Wheelies und Truckstances. Nach den Aufwärmübungen – jap Waden brennen noch immer – präsentierte jede*r Teilnehmer*Innen Tricks aus den entsprechenden Kategorien und wurde dann wieder in Gruppen aufgeteilt.

 

Waren manche den Tag zuvor noch in der Fortgeschrittenen Gruppe sind einige in die Anfänger Gruppe gekommen und umgekehrt. Jede*r hat nun mal Stärken und Schwächen! Nach dem Einzelunterricht gab es wieder ein Jam, sodass jede*r erneut zeigen konnte war erlernt wurde. Alleine vor Zuschauern zu skaten kostet immer wieder Überwindung und ist deshalb ein großer Erfolgsbaustein.

 

Da Brandenburg noch mehr zu bieten hat als Freestyle Spots gab es eine Sight Seeing Tour quer durch die Stadt und was kann man nach einem morgen voller Skaten und durch die Stadt bummeln am besten gebrauchen? Richtig – Futter.

 

Mit vollem Magen ging es dann in die fast schon heiligen Hallen des Industriemuseums. Auch ganz ohne Zuschauer kann man die Ernsthaftigkeit in der Atmosphäre spüren. Teilnehmer*Innen vergangener Wettbewerbe wissen wovon ich rede. Das nachhallen von aufgeschlagenen Brettern, das Quietschen der Rollen auf dem glatten Boden, und das laufen über die Stahlbühne – Der Euro Freestyle war hier zum Greifen nahe!

 

Im Anschluss des Trainings wurden Tricks und Proberuns gefilmt, sogar mit eigener Moderation! – spätestens jetzt konnte man die Anspannung deutlich spüren.

 

Ein würdiger Abschluss für ein so anspruchsvolles Training.

 

Nun ging es zurück zum NEVER ENOUGH Headquarter. Um 21:00 wurde der Livestream für die Auslosung der Rookie Running Order gestartet.

 

Da Rookies noch wenig Contest-Erfahrung haben ist die Anspannung gigantisch. Erstes mal Contest fahren und dann auch noch die Veranstaltung eröffnen – ein immenser Druck!

 

Am letzten Tag des Workshops wurde eine Bootsfahrt über die Havel veranstaltet.

 

Nach so einem gelungenen Event gibt es nix anderes zu sagen als Dankeschön!

 

Dankeschön an die Veranstalter und Workshoptrainer und allen Teilnehmer*Innen die Zeit und Geld investiert haben Freestyle in Deutschland um eine schöne Veranstaltung zu bereichern.

 

Auch wenn der Euro unmittelbar vor der Tür steht freuen wir uns schon jetzt auf den nächsten Workshop!

 

Eure Euro Freestyle Crew

MEHR ZEIGEN

Rookies EFSC 2022 Running Order

 

Die Startreihenfolge der Rookies steht fest!

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 09.07.2022 wurde während des Euro Freestyle Workshop per Instagram-Livestream die Startreihenfolge der Teilnehmer*Innen per Ausloseverfahren bestimmt.

 

Die Startreihenfolge ist wie folgt:

 

Heat 1 – 09:30 warm up – 10:00 runs

IRL – Milo Zelove
GER – Marcel Enge
GER – Birger Stepputtis
ROU – Tudor Claudiu Răduț
GBR – Hooligan Sadikson
SWE – Bastian Åkesson
BEL – Yannick Mostmans
SWE – Samuel Schäder

GER – Jakob Andrae 
NLD – Rafael Blom
GER – Matti Stieber
GER – Oskar Kern

 

Heat 2 – 11:00 warm up – 11:30 runs
ROU – Eremia Catalin
SCO – Stewart Storrar
ROU – Margarit Nicolas

ROU – Robert Goran
GER – David Schmiede
NLD – Diederik Stijf
GBR – Brandon Howell
AUT – Dominik Schildorfer
BEL – Jelle Callens
GBR – Sebastian Reitenbach
NLD – Maarten van Heel

 

Die ersten Contest brauchen immer ein besonderes Maß an Überwindung, insbesondere wenn man noch nicht all zu lange auf dem Skateboard steht.

 

Wir wünschen allen Rookies einen erfolgreichen Start in die Freestyle Contest Welt und viel Mut für die große Bühne.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Eure Euro Freestyle Crew

MEHR ZEIGEN

Skate 4 Fun x Euro Freestyle

 

Die Skate 4 Fun Foundation unterstützt den Euro Freestyle 2022!

 

 

 

Mit großer Wahrscheinlichkeit kennen die meisten von euch, den stylischen Freestyler Henry Candioti der mit innovativen Tricks und viel Styles in der 80er und 90er Jahren im Freestyle Skateboarding bekannt wurde.

 

Vor einiger Zeit nahm der sein Bruder Alejandro aus Argentinien zu uns Kontakt auf, mit der Bitte die EFSC 2022 zu unterstützen! Nach einigen Gesprächen, entschieden wir uns gemeinsam dazu, dass Skate 4 Fun den Eli Meyers Girls Freestyle Contest in diesem Jahr unterstützt. Genau wie Alejandro’s Bruder Henry und Eli stand immer der Spaß im Vordergrund und inspiriert bis heute viele Skater! Dies wollen wir damit gemeinsam unterstreichen. Mit der gemeinsamen Spende der Familie Candioti und Meyers kommen so insgesamt 1000 EUR allein für den Girls Freestyle Contest als Unterstützung zu Gute.

 

Wir sind sehr gerührt und beeindruckt, denn auch durch diese zwei schmerzhafen Verluste, bleibt das Gedenken und die Message für immer in unseren Köpfen und Herzen.

 

Ein herzliches Dankeschön von der ganzen Euro Freestyle Crew

 

 

THE WORLDWIDE BIGGEST – EFSC 2022!

MEHR ZEIGEN

Contest Run Times EFSC 2022!

 

Nach intensiver Planung und viel Organisation, können wir euch heute die Zeiten für alle Contest Runs präsentieren!

 

 

Die Rekordanzahl der Teilnehmer beim Euro Freestyle in diesem Jahr gilt es bei der Planung und den Abläufen beim Wettberwerb bestmöglich zu organsieren. In mehreren Modellen, mussten die Contest Tage neu geplant und Läufe der Skater entsprechend eigenteilt werden. Durch das Feedback aus den letzten Jahren, vielen Beratungen und Gesprächen, sind wir zu diesen Zeiten gekommen:

 

– 60 Sekunden ROOKIES

– 90 Sekunden GIRLS & MASTERS

– 100 Sekunden MASTERS

– 120 Sekunden PRO

 

Den genauen Zeitplan der jeweiligen Läufe, findet ihr auf der Startsteite unserer Webseite!

 

Bitte beachtet bei eurer Reiseplanung genügend Zeit für die Dauer eures Aufenthaltes in Brandenburg an der Havel, wir empfehlen jeweils einen Tag vorher für die An – und Abreise. Am Donnerstag Abend wird es auch wieder eine Riders Only Practice Session im Industriemuseum geben. Alle Heats und die Startreihenfolge werden wir demnächst Live auf unseren Instagram Kanal auslosen. #eurofreestyle

 

Die Vorfreude steigt mit jedem Tag bei uns, mit diesem Contest, wird es ein einzigarties Wochende mit euch werden!

 

 

 

THE WORLDWIDE BIGGEST – EFSC 2022!

MEHR ZEIGEN

AM Contest EFSC 2022 Update!

 

Nach dem sich allein in der Gruppe der Amateure mehr als 50 Teilnehmer*innen für den Contest angemeldet haben, wollen wir euch heute ein Update für diese Gruppe vorstellen!

 

 

Die Gruppe der Amateure stellt beim Euro Freestyle 2022 das größte Starterfeld! Um einen reibungslosen Ablauf des Contest und faire Wettkampfbedingen für alle Teilenhemer zu garantieren, nehmen wir in diesem Jahr einige Änderungen vor:

 

– Die AM Gruppe haben wir in Teilnehmer mit Sponsor und ohne Sponsor aufgeteilt. So wird im Vorfeld des Contest, der Skill Level der Starter fairer aufgeteilt. Denn ein Sponsorship ist etwas für Skater mit Contest Erfahrung, vielen Skills und gutem Support.

 

– An den Contest Tagen wird es seperate Heats geben, zwischen den verschiedenen Heats, ist auch immer ausreichend Warm Up für den jeweiligen Heat eingeplant. Somit muss niemand unnötig lange auf seinen Run warten und hat garantiert ein Warm Up vor seinen Runs.

 

– Die Heats für alle 5 Gruppen(Rookies, Girls, Amateur, Pro, Masters) und die dazugehörige Startreihenfolge, werden wir demnächst auslosen und vor dem Contest hier veröffentlichen. Bitte achtet genau, auf euren Heat in dem ihr startet und den Zeitplan dazu.

 

– Ein neue zusätzliche Warm Up Area in der Riders Area wird es ebenfalls geben, hier könnt ihr zu jedem Zeitpunkt des Events skaten. Dieser Bereich ist an diesem Wochenende nur für Contest Teilnehmer zugänglich.

 

Mit mittlerweile 111 internationalen Teilnehmer*innen und einem atemberaubendem Starterfeld für die European Freestyle Skateboarding Championships ist dies der größte Freestyle Contest weltweit!Mit so einem Feedback hätten slebst wir nicht gerechnet.

 

Die Registrierung für den Contest haben wir vorerst geschlossen, da wir langsam an unser Limit kommen. Wenn ihr dennoch teilnehmen möchtet, meldet euch einfach bei uns und schreibt uns bitte eine E- Mail an: hello@euro-freestyle.com

 

Wir freuen uns auf das lange Contest Wochenende mit euch im Industriemuseum in Brandenburg an der Havel!

 

THE WORLDWIDE BIGGEST – EFSC 2022!

MEHR ZEIGEN